Blog

Über den Fightclub sprechen wir ja nicht…

Jeder kämpft in einem Fight Club von dem du keinen blassen Schimmer hast. Weil über den Fight Club sprechen wir ja nicht.

Oder?! Ist doch so! Weißt du was gerade bei dem abgeht im Nebenhaus? Der der immer so grimmig guckt?! Oder die Frau die samstags immer im Bäcker mit Kleingeld bezahlt und das nervt dich weil es dir zu lange dauert?! Das Kind das draussen auf dem Hof immer so laut ist? Kann es sein das der im Nebenhaus kein Vertrauen mehr in Menschen hat weil seine Frau nur an ihm rumnörgelt obwohl er schon 3 Jobs arbeitet um alles zu regeln. Oder die Frau im Bäcker die Nachts Flaschen sammeln geht um sich den Luxus zu gönnen ihren Kindern einmal in der Woche etwas vom Bäcker zu kaufen. Das Kind das von seinen Eltern nicht genug Liebe und Aufmerksamkeit bekommt und versucht durch laut sein genau das zu bekommen und wenn es nur ein schimpfen vom Nachbarn ist.

Weißt du welche Geschichte jeder Mensch mit sich herum trägt?! In welchem Fight Club er kämpft?! Nein weißt du nicht! Also sei nett zu deinen Mitmenschen! Schenk ihnen ein Lächeln! Vielleicht ist es das einzigste Lächeln was sie an dem Tag, in der Woche oder seit sehr langer Zeit erhalten werden! Glaub mir es ist so viel wert wenn du selbst in dieser Situation bist! Es gibt dir soviel Kraft wenn du angelächelt wirst wenn es dir gerade nicht gut geht. Gerade wenn es von jemand fremden kommt.

Ich war selbst schon des Öfteren in Fight Clubs/ in Situationen wo es mir nicht gut ging. An ein Lächeln kann ich mich ganz besonders erinnern, denn es kann wie gesagt alles verändern, und bleibt im Gedächtnis! Ich war mitten in einem BurnOut und wusste es nicht mal. Mir ging es einfach dreckig. Ich hatte sogar schon körperliche Schmerzen die kein Arzt erklären konnte da es psychisch war. Dennoch bin ich weiter auf die Arbeit weil ich war ja die taffe Businesslady. Das wollte ich zumindest damals unbedingt um später fest zu stellen dass das nicht das ist was ich will. An einem Tag war es besonders schlimm. Zwischen Kunden Telefonaten hab ich Schmerzmittel eingeschmissen. Wenn ich auf die Toilette gegangen bin sind mir die Tränen runter gelaufen und ich konnte nichts dagegen machen. Ich war völlig ausgebrannt. Ich weiß noch wie heute das ich ins Universum gebeten habe und förmlich auf knien um Hilfe gefleht habe und um ein Zeichen

5 Minuten später kam ein Handwerker rein und nach unserem Gespräch dreht er sich kurz vorm gehen nochmal um zu mir. Lächelt so eingehend das es mich ins Herz getroffen hat und wünscht mir einen schönen Tag. Dieses Lächeln hat mir so viel gegeben das glaubst du nicht!

Mit einem Lächeln kannst du Menschen, ohne das du es weißt, den Tag oder sogar ein Stück weit das Leben retten! Bitte denk immer daran! Du weißt nicht in welchem FightClub ein anderer Mensch gerade kämpft! Sei freundlich! Damit veränderst du die Welt von jemand anderem ohne das du es weißt und ohne das du es merkst! Fast 7 Jahre später kann ich mich an dieses Lächeln erinnern! Dein Lächeln hat sehr viel Macht! Nutze sie!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.