Videos

Die Lösung existiert synchron zum Problem

Mit Sicherheit gibt es eine Lösung für dein Problem! Und zwar ganz sicher! So wie du früher vor einer Mathe Aufgabe gesessen hast und wusstest das es eine Lösung gibt. Du sie allerdings einfach noch nicht kennst heißt das nicht das es keine gibt.

In der Sekunde in der ein Problem entsteht/ du ein Problem bemerkst ist zeitgleich eine Lösung geboren. Eine Lösung gibt es immer. Manchmal wollen wir sie nicht wahrhaben. Manchmal kennen wir sie einfach in der Sekunde noch nicht. Sei dir aber sicher das es immer eine Lösung gibt! Das ist ganz wichtig diese Gewissheit zu haben! Ruf dir einfach die Matheaufgaben von früher ins Gedächtnis! In dem Moment wenn du 5×5 hinschreibst ist die Lösung doch schon da. Auch wenn du sie gesagt noch nicht kennst. Und jetzt konzentrier dich auch nur noch auf die Lösung. Nicht auf das Problem. Wenn du bei -15 Grad draussen stehst im Schlafanzug konzentrierst du dich auf die Lösung. Die wäre hier warm. Dein Kopf fängt also automatisch an nach Lösungen zu suchen die warm beinhalten. Jacke anziehen. Ins Haus gehen usw. Es ist wichtig das du nicht am Problem hängen bleibst! Wenn du hier in unserem Beispiel bei kalt also bei dem Problem bleibst dann wirst du nichts ändern sondern nur feststellen, und das immer und immer wieder, das es verdammt kalt ist. Du musst zur Lösung hindenken damit du losläufst und dir eine Jacke holst oder eben ins Haus gehst. 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.